Startseite

» Comeback für „Graf Arnim“

Älteste Lok auf 600 mm kehrt  2021 zurück nach Cottbus

Am Nikolaustag 1895 zeichnete Hermann Traugott Graf-Comte Arnim-Muskau persönlich die Urkunde zur Auslieferung der Lokomotive im heutigen Bad Muskau – am diesjährigen Nikolaustag 2020 jährt sich das Ereignis nun zum 125. Mal. Noch heute trägt sie den Namen „Graf Arnim“ und schnauft dank kompletter Aufarbeitung bald wieder als älteste deutsche Dampflok auf 600 Millimetern Spurweite in Cottbus.

Alle Informationen zur Wiederinbetriebnahme im Jahr 2021 erhalten Sie rechtzeitig hier oder auf Facebook bzw. Instagram.

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der

Parkeisenbahn Cottbus

 

» Nachwuchs gesucht!

Hobby mit Pfiff und Verantwortung

Der Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V. kümmert sich um die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen an den eisenbahntechnischen Anlagen der Parkeisenbahn Cottbus und sucht stets Mädchen und Jungen, die sich für die Eisenbahn interessieren und lernen möchten, wie Weichen oder Signale gestellt werden und wie die Eisenbahn funktioniert.

Du bist interessiert und möchtest die schmucke blaue Uniform der Parkeisenbahner*innen tragen?
Dann melde Dich beim Förderverein! Weitere Informationen findest Du auf der Internetseite des Fördervereins unter www.parkeisenbahn-verein.de